Was ist Neues Arbeiten?
Prof. Dr. Frithjof Bergmann auf der XING New Work Experience 2017

Der Erfinder und Urheber von New Work, Frithjof Bergmann, hält auf der New Work Experience 2017 in Berlin eine sehr bewegende Key-Note zu seinem Verständnis der neuen Arbeitswelt. Wie kann die Arbeit der Zukunft aussehen? Im Zentrum der Neuen Arbeit, betont Bergmann immer wieder, steht die Arbeit, die ein Mensch „wirklich, wirklich will“!
In seinem Vortrag wird er sowohl an die philosophischen Grundprinzipien und Lösungen der Neuen Arbeit erinnern, als auch aufzeigen, wie mit Hilfe modernster Technologien seine Visionen aus den 80ern, heute realisierbar sind.

Mark Poppenborg über New Work: Wie man Sinn von Unsinn unterscheidet

Keynote Vortrag des intrinsify.me Gründers Mark Poppenborg auf dem New Work Thüringen Meetup in Eisenach, Januar 2017:
Was ist New Work genau? New Work ist ein Klammerbegriff für eine tiefgreifende Veränderung in der Wirtschaft. New Work ist kein Rezept, und auch kein Programm, das man einführen kann. New Work ist ein Aspekt mit dem wir uns beschäftigen müssen und der uns zwingt uns mit unserer eigenen Organisation auseinanderzusetzen.
Moderne Organisationsentwicklung heißt 99% Wertschöpfungshygiene und 1% Sozialhygiene.

Videos

Musterbrecher – Der Film
www.youtube.com (28:25 min)

Eine Reise zu Orten außergewöhnlicher Führung und zukunftsfähiger Organisation. 25-minütige Kurzfassung auf Youtube.

Augenhöhe
www.augenhoehe-film.de (53:21 min)

Ein Portrait von sechs Unternehmen in denen Menschen Entscheidendes anders und Vieles besser machen

Der Upstalsboom Weg

Der Upstalsboom Weg  www.youtube.com (10:52 min)

Die Hotelkette Upstalsboom mit Geschäftsführer Bodo Janssen hat nach dem vernichtenden Ergebnis einer internen Mitarbeiterbefragung konsequent einen Paradigmenwechsel für eine ökologische und menschliche Unternehmensführung umgesetzt. Dieser Kurzfilm ist ein Vorgeschmack auf den Kinofilm „Die Stille Revolution“.

Am Grunde des Ozeans  www.youtube.com (8:26 min)

In dieser Doku werden die wesentlichen Meilensteine des persönlichen Wandels von Bodo Janssen aufgezeigt. Im Grunde fasst er damit die ersten 120 Seiten seines Buches, und damit die Pflasterstein für den Upstalsboom Weg zusammen.

Filme

Die stille Revolution

Der Kinofilm zum Kulturwandel in der Arbeitswelt – nach einer Vision von Bodo Janssen – gibt Antworten auf diese Fragen und weitere tiefe Einblicke auf einer Reise, die zukunftsorientierte Unternehmen nun nach und nach antreten.

Der Film zeigt im dokumentarischen Stil am Beispiel von Upstalsboom, wie der Wandel von der Ressourcenausnutzung hin zur Potentialentfaltung gelingen kann.

Er beleuchtet, wie das Thema „Kulturwandel in der Arbeitswelt“ gesellschaftlich zu verankern ist und gibt dem Zuschauer individuelle Impulse und Mut, etwas zu verändern.

www.die-stille-revolution.de

Alphabet – Angst oder Liebe

Erwin Wagenhofer begreift das Thema „Bildung“ sehr viel umfassender und radikaler, als dies üblicherweise geschieht. Fast alle Bildungsdiskussionen sind darauf verkürzt, in einem von Konkurrenzdenken geprägten Umfeld jene Schulform zu propagieren, in der die Schüler die beste Performance erbringen. Wagenhofer hingegen begibt sich auf die Suche nach den Denkstrukturen, die dahinter stecken. Was wir lernen, prägt unseren Wissensvorrat, aber wie wir lernen, prägt unser Denken.

www.alphabet-film.com

Unternehmen, die ich liebe

Einhorn Products

Einhorn ist mein Lieblingsunternehmen. Gegründet von Waldemar Zeiler und Philip Siefer, zwei bärtigen Hipstern aus Berlin, entficken sie die Wirtschaft und revolutionieren die Arbeitswelt, indem sie es geschafft haben, ein ökologisch und sozial nachhaltiges Unternehmen zu gründen, in dem Persönlichkeitsentwicklung und Gesellschaftsgestaltung zum Geschäftsmodell gehört.

einhorn-Logo

Philip Siefer: Unfuck the economy  www.youtube.com (35:28 min)

Eine Geschichte in 3 Akten: Philip erzählt, wieso einhorn gegründet wurde, was sie erreichen wollen, und wie sie es machen. Inklusive live unboxing des Einsaurier Spezial.

Waldemar Zeiler im XING Talk  www.youtube.com (51:15 min)

Die Gründer von einhorn sehen sich nicht als Chefs, sondern als Mentoren. Indem sie auf Transparenz und Eigenverantwortlichkeit setzen, ist jeder im Team dazu befähigt, wichtige Entscheidungen selbst zu treffen – inklusive der Bestimmung des eigenen Gehalts und der Anzahl der Urlaubstage.

A pledge that might save the world | Waldemar Zeiler | TEDxBerlinSalon  www.youtube.com (14:04 min)

Wachstum, Skalierung und Geld haben dem „serial entrepreneur“ irgendwann nicht mehr gereicht. Er beschloss seine gesammelten Fähigkeiten für einen guten Zweck einzusetzen. Mit diesem Pledge möchte er andere Entrepreneure dazu ermutigen, neue soziale Unternehmen zu gründen, die 50% ihrer Einnahmen in soziale und nachhaltige Projekte reinvestieren, so wie er und sein Mitgründer Philip Siefer das bereits mit einhorn getan haben.

Philip Siefer: Wie du ein faires und nachhaltiges Unternehmen gründest  www.youtube.com (1:03:52)

Bei einhorn sind folgende Stichworte schon längst Realität: freie, unabhängige Einteilung von Arbeitszeit. Transparente Gehälter. Jederzeit haben alle vollen Einblick in die Finanzen des Unternehmens. Komplettes Mitspracherecht bei der Einstellung neuer Leute. Keine Chefs, stattdessen Mentoren. Philip plaudert im Poscast aus dem Nähkästchen und erzählt wieso der Satz „Das geht nicht!“ bei ihm ein red button ist.

Was tun wenn keiner mehr das Sagen hat? Artikel auf Zeit Online

Einhorn hat die Chefs abgeschafft. Ein Gespräch mit dem Gründer und einer Mitarbeiterin über die neue Freiheit und Meetings, in denen Tränen fließen.

Shiftphone

Shiftphone: das erste deutsche Smartphone
www.youtube.com (12:20 min)

Ein modulares Smartphone, fair und nachhaltig produziert von einem kleinen Familienunternehmen, mit der Vision „so viel Gutes zu tun wie wir können und dabei so wenig Schaden wie möglich anzurichten“. Keine persönlichen Gewinne, kein Budget für Werbung, und nebenbei hacken sie noch die Arbeitskultur in China. Mehr Infos: www.shiftphones.com

Sipgate

24 Work Hacks – auf die wir bei sipgate gerne früher gekommen wären.
www.youtube.com (46:56 min.)

Sipgate ist auf der Suche nach neuen Formen der (Zusammen)Arbeit. In diesem Talk werden 12 Work Hacks vorgestellt, die das Arbeiten bei sipgate revolutioniert haben. Die restlichen Hacks gibt’s in diesem Buch.

Netzwerk

intrinsify

intrinsify ist der Think Tank und das führende Netzwerk für die neue Arbeitswelt und moderne Unternehmensführung. Mache Dein Unternehmen fit für die Zukunft, finde Deinen Weg zu selbstverwirklichender Arbeit und gestalte mit uns den Wandel.

www.intrinsify.de

Meetup: New Work Berlin

New Work Berlin beschäftigt sich mit den Themen rund um die Neue Arbeitswelt und der New Work Bewegung. Wir bieten Vorträge, kleine Workshops, Diskussionsrunden und Trainingsansätze, die wir mit euch in den Meetups besprechen und gemeinsam interaktiv ausprobieren.

www.meetup.com

Literatur

Breidenbach, Joana & Rollow, Bettina: New Work needs Inner Work. Ein Handbuch für Unternehmen auf dem Weg zur Selbstorganisation. (2019) Buch bestellen

Bund, Kerstin: Glück schlägt Geld. Generation Y: Was wir wirklich wollen. (2014) Beim Verlag bestellen

Dittmar, Vivian: Gefühle und Emotionen. Eine Gebrauchsanweisung. (2017) Beim Verlag bestellen

Dittmar, Vivian: Gefühle@work. Wie emotionale Kompetenz Unternehmen transformieren kann. (2017) Beim Verlag bestellen

Hüther, Gerald: Was wir sind und was wir sein könnten. Ein neurobiologischer Muntermacher. (2013) Beim Verlag bestellen

Laloux, Frederic: Reinventing Organizations. Ein illustrierter Leitfaden sinnstiftender Formen der Zusammenarbeit. (2017) Beim Verlag bestellen

Janssen, Bodo: Die Stille Revolution. Führen mit Sinn und Menschlichkeit. (2016) Beim Verlag bestellen

Purps-Pardigol, Sebastian: Führen mit Hirn. Mitarbeiter begeistern und Unternehmenserfolg sichern. (2015) Beim Verlag bestellen

Vollmer, Lars: Zurück an die Arbeit! Wie aus Business-Theatern wieder echte Unternehmen werden. (2016) Beim Verlag bestellen